Dämmerschoppen Friesenhofen und Kinderfest Isny

Mehr Bilder

 

Wahlen bei diesjähriger Generalversammlung

Zur jährlichen Generalversammlung am 24. Juni 2022 lud unser Vorsitzender Roman Dieing ins Probelokal ein. Die Tagesordnung sah dabei unter anderem auch die turnusgemäßen Neuwahlen der Vorstandschaft vor. Nach dem Bericht der Kassenwartin Claudia Horoba trug die Schriftführerin Corinna König die Aktivitäten 2021 vor. Bedingt durch die Pandemie gab es so gut wie keine Veranstaltungen oder Auftritte. Musikalisch begleitet wurden die Beisetzungen der Ehrenmitglieder Ottmar Schäffeler und Bruno Müller. Musikproben fanden im Sommer vor allem im Freien statt. Erfreulich: Trotz Ausfall der meisten Aktivitäten haben wir keine Austritte zur verzeichnen und die Motivation ist ungebrochen hoch. Für das Jahr 2022 sind nun schon wieder einige Auftritte geplant, wobei das Sommerferienfest in Friesenhofen Anfang August, sowie ein Konzert im November in der Ebnathalle Friesenhofen selbst organisiert und durchgeführt werden.

Weiter erfreulich ist die Entwicklung bei der Nachwuchsförderung, so befinden sich zurzeit 17 Kinder/Jugendliche in Ausbildung, wovon 5 schon in die Kapelle integriert sind. Erfolgreiche Abschlüsse von D2 Kursen und Teilnahmen an „Jugend musiziert“ bis hoch zur Teilnahme am Bundeswettbewerb zeugen von der Qualität der Jugendausbildung in Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu.

Bei den durchgeführten Neuwahlen wurden sowohl Roman Dieing als Vorsitzender und Anna König als seine Stellvertreterin bestätigt, genauso wie Schriftführerin Corinna König. Als Kassenwartin wurde Nadine Müller neu ins Amt gewählt. Als Beisitzer wurde Alois Futscher und Lukas Müller bestätigt, neu dazu kam Lisa Horoba.

Roman Dieing dankte allen Aktiven für Ihren Einsatz in der besonderen Pandemie Zeit mit ihren eigenen Herausforderungen. Ein ganz besonderer Dank gilt dabei der Bevölkerung in und um Friesenhofen und Firmen, die die Kapelle in der Zeit auch finanziell mit Spenden unterstützten.

Vorstandschaft

 

Festwochenende  50 Jahre Eingemeindung / 20. 22. Mai

am Freitag 20. Mai haben wir in Leutkirch in der Markstrasse Nord ein Standkonzert gespielt. Und am Sonntag 22. Mai spielten wir ab 10.00 Uhr vor dem Rathaus in Friesenhofen einen Frühschoppen. Bewirtet wurde vom Team Dorfcafè Alte Schule. Ab 10.00 Uhr gab es auch die Möglickeit sich über die Jugendausbildung bei der Trachtenkapelle zu informieren.

Maibaumstellen

endlich wieder…

Erfolgreicher D1 Kurs

Mit großem Erfolg haben unsere sechs Jungmusikantinnen das Leistungsabzeichen D1 abgelegt. Die jungen Musikerinnen Simone Buchbinder, Lena und Laura Dieing, Sofie Kling, Anna Merk und Celina Weiß haben in sechs Vorbereitungskursen, unter der Leitung von Katrin Hegele, die Voraussetzungen geschaffen die Prüfung erfolgreich abzulegen. Die D1 Prüfung fand am dritten März Wochenende im Georg-Schneider-Haus in Leutkirch statt. Im Theorie Teil haben sie sich mit verschiedenen Tonleitern, Gehörbildung, Intervalle, Rhythmus und mehr auseinandergesetzt. In der praktischen Prüfung konnten sie dann ihr Können am Instrument unter Beweis stellen. Die Herausforderung sich der Prüfung zu stellen ist eine große Motivation für die Kinder und Jugendlichen und wäre ohne das große Engagement der Musiklehrer*innen nicht möglich. Es ist großartig, wie unsere Jungmusikantinnen sich der Aufgabe gestellt haben und den Kurs so erfolgreich abgeschlossen haben, wir sind stolz auf sie und ihre Leistung.

Es geht wieder los!

Wir haben nun die Proben wieder aufgenbommen und freuen uns am 20. Mai im Rahmen der Veranstaltung „Leutkirch – hier spielt die Musik; 50 Jahre Eingemeindung“ auftreten zu können.

Details darüber wo und wann wir spielen folgen noch, aber unbdingt schon mal vormerken.

 

 

 

 

 


Ältere Beiträge / Archiv